Workshop Systemintegration für die Münchner Ichoschule

Am vergangenen Montag und Mittwoch kamen jeweils acht Schülerinnen und Schüler der Klasse 8G der Münchner Mittelschule Ichostraße zu einem Workshop Systemintegration bei ConSol. Die Jugendlichen erhielten die Aufgabe, einen Computer zu zerlegen und anschließend wieder voll funktionsfähig zusammenzubauen. Betreut und unterstützt wurden sie von den Auszubildenden zur Fachinformatiker/in bei ConSol.

Die SchülerInnen lernten während des Workshops die einzelnen Komponenten eines Desktop-Computers und deren Funktion kennen. Abschließend durften sie ihr neu erlerntes Wissen auf einem Aufgabenblatt unter Beweis stellen.

Andrea Stellwag, Geschäftsführerin Finanzen bei ConSol, hatte die Betreuerin des Projekts "Gesellschaft macht Schule" an der Ichoschule mit ihrer Klasse zu ConSol eingeladen.
Ihr Fazit: "Die Aktion war eine echte Bereicherung für alle Beteiligten: Die SchülerInnen hatten Spaß, haben etwas gelernt und waren wirklich motiviert dabei. Unsere Azubis standen als BetreuerInnen auf der anderen Seite, konnten Wissen vermitteln und haben das Projekt und die Materialien völlig selbständig konzipiert und durchgeführt. Und nicht zuletzt hat ConSol potentiellen Nachwuchs gefördert."

Die Initiative verfolgte gleich mehrere Ziele:

  • MINT-Förderung
  • Ansporn der SchülerInnen
  • Interesse an technischen Berufen wecken
  • Einblick in einen technischen Beruf geben
  • Perspektiven eröffnen  

Anmeldung zum ConSol* Newsletter