DRACOON und ConSol ermöglichen vollautomatisierten Integrations- und Schnittstellentest

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung wird eine Verknüpfung der verschiedenen Systeme immer bedeutender. Ein Thema, mit dem sich der Regensburger Softwarehersteller DRACOON, gerade bei der Projektierung mit neuen Kunden, immer wieder intensiv auseinandersetzt - mit der Enterprise-Filesharing-Lösung DRACOON.

Die Lösung DRACOON im Überblick:

  • Die Enterprise-Filesharing-Lösung DRACOON bietet mit ihrer universellen API breite Anwendungsfelder von Datenaustausch und Workflow-Integrationen, über sichere E-Mail-Kommunikation bis hin zur vollständigen Modernisierung des File-Services.
  • Dank der clientseitigen Verschlüsselung profitieren DRACOON-Kunden vom höchsten Verschlüsselungsstandard. Dies bedeutet, dass niemand außer den autorisierten Benutzern Zugriff auf die Unternehmensdaten hat – nicht einmal der Anbieter selbst.
  • DRACOON ist als professionelle Lösung vom ULD, dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz, sowie von EuroPriSe zertifiziert. Als in Deutschland hergestellte Software unterliegt die Filesharing-Lösung den strengen, deutschen Datenschutzgesetzen und bietet ein Maximum an Datensicherheit für Unternehmen aller Größen und Branchen.

Damit die Integration der Datenaustauschplattform künftig noch schneller und effizienter beim Kunden erfolgt, arbeitet DRACOON nun eng mit ConSol zusammen.

Das Portfolio des Münchner Unternehmens reicht vom technischen und Business Consulting über die Software-Entwicklung und IT-Transformation bis hin zu IT-Service- & Applikations-Management. Außerdem verfügt es über Know-how, u.a. in Open Source Monitoring und Web-Technologien. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt das Unternehmen ConSol CM, eine Low-Code-Plattform zur individuellen Umsetzung von Prozessen und Anforderungen in Software. Es sorgt für eine schnelle Umsetzung von Innovationen für Fach- und interne Prozesse. Die Open-Source-Lösung Citrus hingegen testet vollautomatisiert die Integrations- und Schnittstellenkonformität zu anderen Anwendungen und stellt so die Stabilität des Gesamtsystems sicher.

Marc Schieder, CIO von DRACOON, begrüßt die Zusammenarbeit mit ConSol sehr: „Dank einer individuellen Softwareentwicklung durch ConSol gelingt es uns, die API von DRACOON in der Anbindung noch effektiver zu gestalten. ConSol wird uns künftig als zuverlässiger Partner im Bereich der Testautomatisierung unterstützen. Damit schaffen wir es, die Projektlaufzeit bis hin zur Integration beim Kunden nachhaltig zu verkürzen.“

Bernd Wiserner, Geschäftsführer von ConSol, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit DRACOON einen Partner gefunden haben, der sich mit seinem Portfolio zu unserem Angebot perfekt ergänzt. Gemeinsam wird es uns gelingen, dass wir auch verschiedenste Prozesse und Workflows automatisieren, von denen unsere Kunden profitieren.“

Anmeldung zum ConSol* Newsletter