Cloud Operations: Saving Costs & Driving Innovation

10., 17. und 24. Juni 2021Cloud-OpsIT-OperationsSREIaC

Moderne IT-Landschaften müssen heute dem Anspruch genügen, besonderes zuverlässig, flexibel und kostenoptimiert zu sein. Dazu notwendig sind vernetzte (Organisations-)Strukturen, zeitgemäße Methoden und agile Mindsets.

Die Cloud gewährleistet Automatisierung, Standardisierung und Reproduzierbarkeit von Infrastrukturen – und das alles in einem agilen Umfeld. In kürzester Zeit können Infrastrukturkomponenten konfiguriert und bereitgestellt werden, um Anwendungen in CI/CD-Setups schnell zu deployen, um on-the-fly Lastspitzen abzufangen oder zu skalieren.

Ein zukunftsorientiertes Cloud Operations – Cloud Ops – steht hierbei im Rampenlicht und schlüpft in eine neue Rolle: Es rückt näher an die Entwicklung, leistet einen enormen Beitrag zur Zuverlässigkeit und minimiert Kosten durch einen hohen Grad an Automatisierung. Von der ausführenden Werkbank etabliert sich Cloud Ops und wird zum innovativen Impulsgeber in komplexen IT-Landschaften.

Unsere Webcast-Reihe beleuchtet modernes Cloud Ops aus verschiedenen Blickwinkeln. Wir sprechen über Lift&Shift von Altanwendungen, Infrastructure as a Service sowie über Kubernetes-Architekturen.

Melden Sie sich jetzt schon an und sichern Sie sich Ihren kostenfreien Webcast-Platz!

Triple Ops: Das sind die Webcast-Themen

Cloud Operations als Innovationstreiber für moderne IT-Infrastrukturen

„Cloud-Migration per Lift & Shift & IaaS mit OpenShift“

Teil 1, „Lift & Was?“ – Eine (sehr) kurze Einführung in die Vorteile der Cloud und eine einfache Migrationsstrategie: Zunächst beleuchten wir, welche Vorteile die Cloud generell bringen kann, um dann zu klären, welche Migrationsstrategien möglich sind. Dabei gehen wir auf einige Strategien etwas mehr im Detail ein. Beispiele aus dem Projektalltag konkretisieren die einzelnen Schritte.

Teil 2, Infrastructure as a Service am Beispiel OpenShift: Welche Schlüsselparameter sind bei der Konzeption einer IaaS-Infrastruktur zu berücksichtigen und wo liegen die Unterschiede in den einzelnen IaaS-Architekturen? Anschließend zeigen wir Herausforderungen im Betriebsalltag auf.

Speaker: Principal Software Engineer Simon Fleischer & Christian Hilgers, Teamleiter ConSol Düsseldorf

Der Webcast hat bereits stattgefunden. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Observability: Monitoring, Logging & Tracing

Die explosionsartige Zunahme von Microservices in den letzten Jahren erzeugt eine regelrechte Datenflut. Mensch sowie IT-System stehen nun vor der Herausforderung, aus diesen Datenmengen gewinnbringende Informationen zu ziehen – mit teilweise veralteten Tools eine Mammutaufgabe. Infolgedessen ist Observability ein hot topic geworden. Der Webcast zielt darauf ab, einen Überblick über effektive Observability für moderne Cloud Workloads zu geben.

Speaker: Iliya Iliev, Senior DevOps Engineer, und Christoph Ehlers, Leiter Software Engineering bei ConSol

Der Webcast hat bereits stattgefunden. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Operations im Cloud Umfeld – The Taming of the (Service) Zoo

Cloud-Plattformen stellen eine Vielzahl von Services und Infrastruktur-Komponenten bereit. Doch wie können wir diesen Zoo für den Betrieb zähmen? Der Vortrag befasst sich mit Ops-Patterns rund um Provisionierung, Security, Connectivity und Application Runtimes. Infrastructure-as-Code ist hier das zentrale Prinzip.

Speaker: Andreas Härpfer, Senior Systems Engineer bei ConSol

Hier kostenfrei registrieren